Die ewige Stadt und ihre verborgenen Schätze

Die ewige Roma galt als Caput Mundi jahrhundertelang als Inbegriff weltlicher und christlicher Geschichte. Antike, Mittelalter, Renaissance und Barock haben in ihr ihre unauslöschlichen Spuren hinterlassen. Die Altstadt von Rom, der Petersdom und die Vatikanstadt wurden von der UNESCO im Jahre 1980 zum Weltkulturerbe erklärt. Die Hinterlassenschaften aus der Epoche des römischen Reiches sind umfangreich und reichen vom fast vollständig erhaltenen Pantheon bis hin zum eindrucksvollen Kolloseum, dem größten Amphitheater der Antike. In der Stadt befinden sich einzigartige Kirchen und Paläste sowie große öffentliche Plätze wie das Forum Romanum und die Kaiserforen.

Erleben Sie in unseren raffinierten Arrangements den Geist der Geschichte und den unverwechselbaren Glanz der schönen Künste. Genießen Sie das Bewußtsein, auf demselben Boden zu wandeln wie Cäsar und Augustus, wie Apostel Paulus, wie Michelangelo Buonarotti und Raffaello Sanzio.

Nicht zu vergessen die malerischen Reize südlicher Natur wie sie in den wunderschönen Parkanlagen der »Villa Borghese« und der »Villa Doria Pamphili« zu besichtigen sind: Hier, wo sich das Ideal der freien, wild gewachsenen Natur paart mit antiker Kultur. Genießen Sie bei einer Tüte italienischem Eis das bunte Treiben der italienischen Stadt und die edlen Einkaufsstraßen bis hin zum Barockbrunnen aus dem 18. Jahrhundert, der »Fontana di Trevi«. Wenn Sie ein Mal eine Münze in den Brunnen geworfen haben, wird Ihr Wunsch sicherlich in Erfüllung gehen.

Trastevere bietet eine Anzahl von ausgewählten typischen edlen Restaurants. Anschließend runden Sie den Abend mit einem Besuch in einem der 6 Konzertsäle, der 20 Theater dieser Stadt oder aber lauschen der sommerlichen Opernaufführung in einem der größten Opernhäuser Italiens – spätestens dann möchten Sie immer wieder kommen.

Tutte le strade portano a Roma

Text not translated yet.